• - Navision wird in diesem Projekt in einem Rechenzentrum für einen Kunden als Abwicklungssystem gehostet. Dabei ...

    Navision wird in diesem Projekt in einem Rechenzentrum für einen Kunden als Abwicklungssystem gehostet.
    Dabei ist es notwendig im ersten Schritt Navision nicht zu verändern und trotzdem ohne 3rd Party Applikationen die lokalen Programme am Client wie Mail, PDF Reader und Office Produkte zu verwenden. Dafür wird der SepiaTS Printer Driver eingesetzt, welcher die komplette SepiaTS Funktionspalette frei parametrierbar beherrscht. Dadurch werden mit der normalen Druckfunktion Lösungen wie z.B. versenden eines exportiereten Dokumentes per lokalen Mailprogramm und drucken ohne Druckerinstallation am Terminalserver ermöglicht.
    Sobald die Umstellung erfolgt ist, wird Navision soweit angepasst, das alle Funktionen von SepiaTS über die lokalen Dialoge von Navision ansteuerbar sind.

  • - Timewarp verwendet SepiaTS um Ihr Angebot für Nutzer von RemoteDesktop-Arbeitsplätzen zu erweitern. Zusätzlich wird die ...

    Timewarp verwendet SepiaTS um Ihr Angebot für Nutzer von RemoteDesktop-Arbeitsplätzen zu erweitern. Zusätzlich wird die Flexibilität erhöht und neue Funktionen können kurzfristig bereitgestellt werden.

    Originalzitat: <<<…..Wichtiger Bestandteil für unsere Terminalserverlösung, weil wir mit Sepia unser Service veredeln können…>>>>

  • - Mithilfe von SepiaTS wird die Abwicklungssoftware von Aluzäune-Kollarits für die Aussendienstmitarbeiter effizienter in die Terminalserveranbindung ...

    Mithilfe von SepiaTS wird die Abwicklungssoftware von Aluzäune-Kollarits für die Aussendienstmitarbeiter effizienter in die Terminalserveranbindung eingebunden.

    Durch diese Konstellation ist es nicht mehr notwendig diverse Zusatzsoftware auf dem Terminalserver zu installieren! Alle Aufrufe, die aus den Abwicklungssystem kommen, werden dabei an den lokalen Client übergeben und mit den jeweils definierten Standardapplikationen des Clients abgearbeitet. So können zum Beispiel Angebote direkt an den lokalen Mailclient zur Versendung übergeben werden. Ebenso hat sich die Druckeranbindung erheblich vereinfacht, da kein Drucker im Hintergrund zusätzlich installiert werden muß, da alle Drucker die lokal installiert sind verwendet werden können ohne auf diese am Terminalserver Rücksicht nehmen zu müssen.

  • - Meldungen wurden bis dato lokal mit einer EXCEL-Lösung eingereicht. Nun wurde über eine SaaS Lösung ...

    Meldungen wurden bis dato lokal mit einer EXCEL-Lösung eingereicht. Nun wurde über eine SaaS Lösung nachgedacht.

    Sepia TS lieferte die Lösung. Es wurde in die Kommunikation mit integriert. Die Aktualisierung der Daten erfolgt zentral!

  • - Die Fornoff und Heintzenberg GmbH mit Sitz in Endingen, Deutschland ist seit über 30 Jahren ...

    Die Fornoff und Heintzenberg GmbH mit Sitz in Endingen, Deutschland ist seit über 30 Jahren erfolgreicher Anbieter der Verlagssoftware NTX. Die Komplettlösungen für Buch-, Zeitschriften-, Fach-, Musik- und Bildungsverlage sowie Corporate Publisher ist bei namhaften Kunden in D/A/CH erfolgreich im Einsatz.

    2016 entschied das Unternehmen, NTX auch als SaaS-Lösung zur Verfügung zu stellen und beteiligte sich an der Entwicklung von SepiaTS. Anwender können seitdem plattformunabhängig und mit einem Höchstmaß an Verfügbarkeit, Performance und Sicherheit mit NTXaaS arbeiten.

    SepiaTS ist dabei der optimale Partner und wesentlicher Baustein, um das Browser-, Email- und Druckerhandling zu vereinfachen. Die Hindernisse, die durch den Einsatz eines Terminalservers normalerweise entstehen, werden durch SepisTS elegant ausgeräumt.
    Bis heute ist NTX das einzige System mit vollständiger SepiaTS-Integration.

    Mehr Infos unter: https://www.ntx.de

  • - Mithilfe von SepiaTS wird ein Software as a Service Portal freigeschaltet. Dieses ermöglicht den Kunden ...

    Mithilfe von SepiaTS wird ein Software as a Service Portal freigeschaltet. Dieses ermöglicht den Kunden von BAF-Gerstner an die Applikationen Personalentwicklung, Bewerber und Personalmanagement anzuschalten.

    Durch diese Konstellation ist es nicht mehr notwendig diverse Zusatzsoftware auf dem Terminalserver zu installieren! Alle Aufrufe, die aus den BAF-Gerstner-Systemen kommen, werden dabei an den lokalen Client übergeben und mit den jeweils definierten Standardapplikationen des Clients abgearbeitet. Zusätzlich ist damit ein Zugriff von Terminalserverlösungen auf die Saas Lösung möglich.

zur Anfrage